PTA-Forum online
OTC-Beratungscheck

Euphrasia-Augentropfen

Kontraindikationen, Neben- und Wechselwirkungen: OTC-Arzneimittel sind nicht weniger beratungsintensiv als verschreibungspflichtige. In der Serie »OTC-Beratungscheck« fasst PTA-Forum die wichtigsten Hinweise zu ausgewählten OTC-Präparaten für die Beratung übersichtlich zusammen. Diesmal: Augentropfen mit Euphrasia (Augentrost).
Michelle Haß
29.11.2019
Datenschutz

Arzneistoffgruppe

Ophthalmika

Präparate

Beispiele: Herba-Vision® Augentrost, Euphrasia Augentropfen Wala, Vidisan®, Euphrasia D3 Augentropfen Weleda®

Indikation

Linderung gereizter Augen, Befeuchtung der Augenoberfläche

Dosierung/Anwendung

  • Nach Bedarf ein bis zwei Tropfen in den Bindehautsack geben. Augen langsam schließen und bewegen, damit sich die Tropfen auf der gesamten Augenoberfläche verteilen können.
  • Bei trockenen Augen sind die Tropfen für eine Langzeitanwendung geeignet. Bei akuten Erkrankungen maximal zwei Wochen anwenden. Tritt innerhalb von zwei Tagen keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen.

Kontraindikationen/Warnhinweise

  • Kontaktlinsen sollten vor der Anwendung entfernt und frühestens 15 Minuten danach wieder eingesetzt werden.
  • Bei Verwendung mehrerer unterschiedlicher Augentropfen ist ein Abstand von 15 Minuten einzuhalten.

Nebenwirkungen

In seltenen Fällen Überempfindlichkeitsreaktionen mit Brennen und Rötungen

Wechselwirkungen

Keine bekannt

Schwangerschaft/Stillzeit

Die Hersteller machen keine Angaben zur Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit. Allgemein gilt die Anwendung in Schwangerschaft und Stillzeit aber als unbedenklich, systemische Folgen und Schäden am ungeborenen Kind können mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden.

Mehr von Avoxa