PTA-Forum online
Neue Wege

Expopharm im Online-Format

Um den fachlichen Austausch in der Apothekenbranche, den Wissenstransfer sowie die Vorstellung innovativer Ideen auch ohne die Expopharm in ihrer gewohnten Weise zu ermöglichen, geht Avoxa mit der »Expopharm Impuls« in diesem Jahr neue, digitale Wege.
PZ
21.07.2020  13:00 Uhr

In der Zeit vom 5. bis 8. Oktober 2020 wird das digitale Event live im Internet auf der Website Expopharm-Impulse.de stattfinden. Ziel ist es, der Coronavirus-Pandemie zum Trotz, neue Impulse zu setzen und dem Dialog zwischen den Marktpartnern eine Plattform zu bieten. »Mit einem Call for Ideas hatten wir Apotheker und Branchen-Experten eingeladen, sich an der Entwicklung eines digitalen Formats zu beteiligen und Vorschläge einzubringen«, so Madlen Bürge, Geschäftsbereichsleiterin Messen und Kongresse bei der Avoxa Mediengruppe. Mehr als 100 Einreichungen hätten gezeigt, wie groß das Bedürfnis nach Austausch ist, betonte sie.

In diesen Wochen arbeitet das Avoxa-Team für die Expopharm Impuls das reichhaltige Programm aus. Bis Anfang September soll es stehen. Demnach wird es Beiträge zum Apothekenmanagement und zu Schwerpunkten mit Zukunftspotenzial geben. Außerdem steht digitale Kundenbindung und Prozessoptimierung auf der Agenda. Gleichzeitig sollen auch aktuelle marktpolitische Entwicklungen diskutiert werden. 

Das pharmazeutische Fortbildungsangebot spielt auch eine wichtige Rolle im neuen digitalen Format. Ebenso  werden Elemente der Pharma-World unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Theodor Dingermann und Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz auf die digitale Bühne geholt.

Innovationen – Fortbildung – Impulse – Dialog – Ideen 

Apothekeninhaber, Filialleiter, Apotheker, Pharmazie-Studenten, PTA und PKA – jeder Apothekenmitarbeiter wird nach Avoxa-Angaben interessante und aktuelle Themen für seine Berufspraxis bei Expopharm Impuls finden. Dank zahlreicher Partner, die das digitale Format unterstützen, ist das digitale Branchenevent für alle Teilnehmenden kostenfrei.

Der Kontakt zwischen Apotheken-Mitarbeitenden und anderen Marktpartnern war und ist den Veranstaltern besonders wichtig, um Neuheiten kennenzulernen und wichtige Dialoge zu führen. Expopharm Impuls schafft dafür ein digitales Angebot, zum Beispiel mit Live-Vorstellungen, Gesprächen und Diskussionsrunden, mit Dialogmöglichkeiten auch zwischen den Teilnehmern.  

Der neue Programmpunkt »ZuGast« verspricht exklusive Einblicke in Unternehmen, wenn ein Avoxa-Kamerateam live im Stream aus innovativen Unternehmen der Branche berichtet. Innovationen verspricht weiterhin der abendliche Themen-Block »Apostart«. Junge Unternehmen und Start-ups der Gesundheitsbranche zeigen hier im Rahmen eines Wettbewerbs ihre neuen Produkte und Dienstleistungen. Die Präsentationen werden einen Ausblick geben, was für Apotheken in naher Zukunft von Interesse sein dürfte.

Kein Ersatz, sondern Ergänzung zur Expopharm

Die Expopharm Impuls kann und will die größte pharmazeutische Fachmesse Europas, die Expopharm, nicht ersetzen. Dennoch bietet das digitale Angebot zahlreiche Möglichkeiten. Deshalb soll es nach den Plänen von Avoxa auch zukünftig als Ergänzung der Expopharm bestehen bleiben. Die Mediengruppe der Apotheker freut sich darauf, das ständig weiterentwickelte Messekonzept der Expopharm vom 22. bis zum 25. September 2021 wieder in gewohnter Weise auf dem Messegelände in Düsseldorf zu präsentieren. 

Auf  Expopharm-Impuls.de werden ab Anfang August die  Zeitfenster der Online-Sessions besetzt, das vollständige Programm wird Anfang September feststehen. Dann können sich auch Interessierte kostenfrei als Teilnehmer registrieren. Jetzt heißt es Termin vormerken und den 5. bis 8. Oktober 2020 für die Expopharm Impuls reservieren.

Mehr von Avoxa