PTA-Forum online
Zink

Für kräftiges Haar

Zink ist für das gesunde Aussehen von Haut, Haaren und Nägeln unverzichtbar und für den Körper essenziell. Das Spurenelement wird für die Funktion von mehr als 3000 Enzymen und nicht enzymatischen Proteinen benötigt. Nahezu alle Körperfunktion sind von Zink abhängig, insbesondere Immunsystem, Wundheilung, Geschmackswahrnehmung, Gesundheit der Haut und Schleimhäute.

Fehlt das essenzielle Spurenelement, zeigt sich das häufig am Kopfhaar. Wenn die Haare müde, dünn und glanzlos aussehen oder sogar ausfallen, kann ein Zinkmangel dafür verantwortlich sein. Eine retrospektive Querschnittsstudie zeigte, dass diffuser Haarausfall mit erniedrigten Konzentrationen an Vitaminen und Mineralstoffen im Serum korreliert. Betroffen waren insbesondere Eisen, Vitamin D und Zink. Auch bei Alopecia areata ist häufig ein Zinkmangel beteiligt: Wie eine Meta-Analyse zeigte, weisen Betroffene im Vergleich mit gesunden Probanden signifikant niedrigere Serumspiegel an Zink auf.

Das umfangreiche Verla-Pharm-Sortiment bietet verschiedene Präparate zur Therapie von Zink-Mangelzuständen, zum Beispiel Zink Verla 10 Milligramm, Zink Verla OTC 20 Milligramm oder Zinkbrause Verla 25 Milligramm. Zusätzlich gibt es Zink Verla mit Zink und Vitamin C in unterschiedlichen Darreichungsformen und Wirkstärken. Die Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel sind frei von Gluten und Lactose und für Vegetarier und Veganer geeignet.