PTA-Forum online
DuroLoges osteo

Für starke Knochen

Bereits ab dem 30. Lebensjahr verschieben sich die Prozesse des Knochenstoffwechsels verstärkt auf die Seite des Knochenabbaus. Rund 1 Prozent seiner Knochenmasse verliert der Körper dann pro Jahr. Hormonelle Umstellungsprozesse wie in den Wechseljahren verstärken diese Abbauprozesse zusätzlich. Damit steigt das Risiko für Osteoporose und Frakturen.

Nicht nur eine ausreichende Versorgung mit Calcium und den Vitaminen D3 und K2 ist für die Ausbildung starker Knochen unerlässlich. Auch das Spurenelement Silicium spielt im Knochenstoffwechsel eine entscheidende Rolle. Es ist essenzieller Bestandteil des Knochengewebes und stärkt die Knochenstruktur. In der neuesten Generation der Osteoprophylaxe DuroLoges osteo liegt es in Form des besonders gut löslichen Siliciums (Mesoporosil®) vor. Silicium scheint die Bildung von Enzymen zu fördern, die die knochenaufbauenden Osteoblasten in ihrer Funktion unterstützen, und es gilt als Beschleuniger für den Einbau von Calcium in die Knochen.

DuroLoges osteo (PZN: 17147380) ist für die langfristige Anwendung geeignet und nur in Apotheken erhältlich.