PTA-Forum online
Mehr Geld im neuen Jahr

Gehaltserhöhungen für PTA

1,5 Prozent mehr Gehalt – so lautet eine der guten Nachrichten für das neue Jahr, zumindest für alle tarifgebundenen PTA in 15 der 17 Kammerbezirken. Auch die PTA-Ausbildungsvergütung steigt entsprechend.
Katja Egermeier
28.12.2020  12:30 Uhr

Zum Jahreswechsel 2019/2020 hatte die Apothekengewerkschaft Adexa mit dem Arbeitgeberverband Deutscher Apotheken (ADA) einen zweistufigen Gehaltstarifvertrag mit zweijähriger Laufzeit abgeschlossen. Zum Jahresbeginn 2021 wird nun  die zweite Stufe »gezündet«.

Im Kammerbezirk Nordrhein, der mit einer höheren Steigerung startete, läuft der einstufige Tarifvertrag unverändert bis Ende 2021. Für Sachsen sind die Verhandlungen für einen Tarifvertrag noch nicht abgeschlossen.

Die Adexa weist PTA darauf hin, sich auf ihrer Gehaltsabrechnung für Januar 2021 zu vergewissern, dass diese tarifliche Gehaltserhöhung auch ausgezahlt wurde.

Mehr von Avoxa