PTA-Forum online
FlexiLoges

Gelenke im Fokus

Arthrose gilt als weltweit häufigste Gelenkerkrankung und ist nicht heilbar. Die gute Nachricht: Eine aktuelle Studie zeigt, dass FlexiLoges Gelenknahrung Symptome lindert.

Verschiedene Maßnahmen tragen dazu bei, Arthroseschmerzen zu lindern und die Funktionsfähigkeit betroffener Gelenke möglichst lange zu erhalten: Schmerztherapie mit NSAR, konservative therapeutische Maßnahmen wie Physiotherapie oder Kälteanwendungen und Ernährungstherapie. Darüber hinaus kann auch die Supplementation pflanzlicher Extrakte, Vitamine oder chondroprotektiver Nährstoffe und deren Kombinationen eine Verbesserung erzielen.

Gestützt wird diese Beobachtung durch eine aktuelle Kohortenstudie mit 158 Teilnehmern, die über sechs Monate FlexiLoges Gelenknahrung einnahmen. Das Präparat kombiniert biologisch aktives Kollagen Typ II, Glucosamin mit sehr hoher Bioverfügbarkeit, Methylsulfonylmethan, Chondroitin, Bambusextrakt als Silicium-Quelle und die gelenkrelevanten Mikronährstoffe Vitamin C, Mangan und Molybdän.

64 Prozent der Teilnehmer berichteten über eine Linderung ihrer Beschwerden und beurteilten das Wirkempfinden des Präparats als sehr gut oder gut. Und von den 68 Prozent der Teilnehmer, die regelmäßig NSAR einnahmen, konnten zwei Drittel ihren Schmerzmitteleinsatz während des Beobachtungszeitraumes reduzieren.

FlexiLoges Gelenknahrung ist in Packungen mit 120 (PZN 13863725) oder 240 vegetabilen Hartkapseln (PZN 13863731) in Apotheken erhältlich.