PTA-Forum online
Linola

Gurgeln bei Erkältung

In den häufigsten Fällen sind Viren im Mund- und Rachenraum die Verursacher einer Erkältung. Sie dringen über die Mundhöhle in den Körper und lösen eine Infektion der Atemwege aus. Die Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene empfiehlt bei ersten Erkältungsanzeichen viruzides Gurgeln. Denn wer regelmäßig gurgelt, unterstützt die Abwehr gegen Krankheitserreger.

Die antivirale Mund- und Rachenspülung von Linola® sept hilft, spezifisch behüllte Viren unschädlich zu machen und zu beseitigen - so wird die Viruslast auf ein Minimum reduziert. Die Aktivsubstanzen können sich an der Virusoberfläche anlagern. Das Eindringen des Virus in die Wirtszelle der oralen Schleimhaut kann somit auf physikalische Weise verhindert werden. Besonders empfehlenswert ist die Verwendung vor oder nach sozialen Kontakten.

Die alkoholfreie Lösung (PZN: 16878383) enthält oberflächenaktive Substanzen und ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet.