PTA-Forum online
Was für ein Typ!

Gut mit dem Chef auskommen

Beziehungsmensch

Dieser Chef ist sehr kommunikativ, er steht gerne im Mittelpunkt und pflegt häufig einen sehr großen Freundes- und Bekanntenkreis. Er sucht die Gesellschaft anderer Menschen, um neue Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen. Er spricht gerne über persönliche und zwischenmenschliche Themen. Mit seinem freundlichen Auftreten und seiner Überzeugungskraft fällt es ihm leicht, andere Menschen für neue Ideen und Ziele zu gewinnen. Da soziale Anerkennung und freundschaftliche Beziehungen für ihn besonders wichtig sind, geht er Konflikten gerne aus dem Weg. Er ist ein spontaner, optimistischer Mensch und ein lebhafter Gesprächspartner, der sein Gegenüber aber auch mit Monologen überschütten kann. Oft arbeitet er zeitlich nur in begrenztem Umfang im HV und konzentriert sich vorrangig auf die Kontaktpflege zu wichtigen Kunden und Geschäftspartnern oder auf Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Als Mitarbeiter sind Sie bei diesem Chef beliebt, wenn Sie in Gesprächen seine Wortgewandtheit, seinen Humor und seinen geschickten Umgang mit anderen Menschen ansprechen und neben sachlichen Themen auch einmal über persönliche Dinge berichten.

Der Partnerschaftliche 

Dieser Chef ist ein ausgeglichener, freundlicher und hilfsbereiter Mensch. Er mag ein stabiles Umfeld und scheut Veränderungen oder Konflikte. Er sorgt für ein gutes Betriebsklima im Team und schlichtet Streitigkeiten. Er braucht ein Team, das sich untereinander verträgt und gern zusammenarbeitet. Er ist ein guter Zuhörer und unterstützt andere Menschen gerne bei der Lösung ihrer Probleme - teilweise zu Lasten der eigenen Interessen und Bedürfnisse. Er kann schwer nein sagen. Als Mitarbeiter sollten Sie sich bei diesem Chef als freundliches, kooperatives und hilfsbereites Teammitglied zeigen, das aktiv zum positiven Betriebsklima in der Apotheke beiträgt.

Sachlicher Analytiker

Der Analytiker ist ein reservierter und sachlicher Mensch, für den die fachliche Qualität der Arbeit an erster Stelle steht. Er zeigt meist keine Gefühle und kann sich nur schwer in andere Menschen hineinversetzen. Auch bei längerer Zusammenarbeit ist er gegenüber Mitarbeitern weiterhin reserviert und unnahbar. Er verfügt über eine hohe fachliche Kompetenz und ein ausgeprägtes Konzentrationsvermögen. Fachliche Aufgaben erledigt er gewissenhaft und mit hohem Qualitätsanspruch. Als ordnungsliebender Mensch denkt er in Regeln und Normen. Daher sind interne Arbeitsabläufe oft durch detaillierte Arbeitsanweisungen und Verhaltensvorgaben geregelt. Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sind ihm besonders wichtig. Er mag keine spontanen oder plötzlichen Veränderungen. Die eigene Arbeitseinstellung und Arbeitsqualität erwartet dieser Chef auch von seinen Mitarbeitern. Als Mitarbeiter sollten Sie ihm daher das Gefühl geben, dass er sich immer auf Sie verlassen kann. Halten sie Vereinbarungen und Termine immer zuverlässig ein und führen Sie Gespräche sachlich und ohne unnötiges Beiwerk. Durch ein freundliches, aber gleichzeitig distanziertes Verhalten machen sie bei diesem Chef den besten Eindruck.

Mehr von Avoxa