PTA-Forum online
Unizink

Gut vorbereitet in die Infektsaison

Neben einem gesunden Lebensstil ist das Beheben von Mikronährstoffmängeln, insbesondere Zink, wichtig, um auch in Herbst und Winter gesund zu bleiben.

Forscher der RWTH Aachen um Professor Dr. Lothar Rink haben im Jahr 2021 diverse Arbeiten zu Zink publiziert. In ihrer aktuellen Übersichtsarbeit konstatieren sie, dass eine ausreichende Zinkzufuhr wichtiger zu sein scheint, um ein hohes Alter zu erreichen, als eine adäquate Versorgung mit anderen Mikronährstoffen.

Die Prävalenz eines Zinkmangels ist bei älteren Menschen jedoch hoch, was zu einer erhöhten Infektanfälligkeit, reduzierten Anti-Tumor-Immunität und einer abgeschwächten Immunantwort auf Impfungen beiträgt. Ein Zinkdefizit fördert zudem das Gedeihen bestimmter pathogener Organismen in der Darmflora. Eine ausreichende Versorgung mit dem Spurenelement kann dem entgegenwirken.

Vor allem bei Vitalstoffdefiziten bieten sich Nahrungsergänzungsmittel wie Unizink® Immun Plus an, das den Körper mit Antioxidanzien versorgt. Unizink Immun Plus enthält Zink, Selen, Vitamin E und C sowie Lycopin, Citrus-Bioflavonoide und Beta-(1,3/1,6-)Glucan.