PTA-Forum online
Biologicals

Hightech-Arzneimittel bei Rheuma

Kettenreaktion

Mit der Kenntnis über die Pathomechanismen der rheumatoiden Arthritis konnten Zielstrukturen identifiziert werden, die gezielt über Antikörper oder intelligent konstruierte Fusionsproteine blockierbar sind. Allerdings werden dadurch Prozesse gehemmt, die beispielsweise auch bei Infektionen wichtig sind. Die entsprechenden Patienten sind also – genau wie bei einer Behandlung mit Methotrexat oder Glucocorticoiden – immunsupprimiert und haben deshalb ein geschwächtes Abwehrsystem. 

Wirkstoff Arzneimittel Molekülbeschreibung Wirkprinzip Aufdosierung Dosierung
Weg/Häufigkeit
Halbwertszeit
im Menschen
Adalimumab (und Biosimilars) Humira®, Imraldi® humaner Antikörper gegen TNF Bindung an TNF und Hemmung der TNF-Entzündungssignalkaskade Nein 40 mg
subkutan/alle 2 Wochen
14 Tage
Golimumab Simponi® humaner Antikörper gegen TNF Bindung an TNF und Hemmung der TNF-Entzündungssignalkaskade Nein 50 mg
subkutan/einmal im Monat
12 Tage
Infliximab (und Biosimilars) Remicade®, Remsima®, Inflectra® chimärer Antikörper gegen TNF Bindung an TNF und Hemmung der TNF-Entzündungssignalkaskade Ja, zunächst nach 2 und 6 Wochen 3 mg/kg
intravenös/alle 8 Wochen
9,5 Tage
Certolizumab pegol Cimzia® pegyliertes, humanisiertes Fab-Fragment gegen TNF Bindung an TNF und Hemmung der TNF-Entzündungssignalkaskade Ja, zunächst 2x200 mg in Woche 0, 2 und 4 200 mg
subkutan/alle 2 Wochen
14 Tage
Etanercept (und Biosimilars) Enbrel®, Benepali®, Nepexto® Fusionsprotein aus TNF-Rezeptor und Fc-Antikörperteil Bindung an TNF und Hemmung der TNF-Entzündungssignalkaskade Nein 50 mg
subkutan/jede Woche
3 Tage
Anakinra Kineret® Interleukin-1-Rezeptorantagonist Hemmung der Il-1-Bindung an den Rezeptor und der Entzündungssignalkaskade Nein 100 mg
subkutan/einmal täglich
4–6 Stunden
Sarilumab Kevzara® Humaner Antikörper gegen Interleukin-6-Rezeptor Bindung an den Il-6-Rezeptor und Hemmung der Entzündungssignalkaskade Nein, evtl. aber Dosisanpassung wegen Laborwertveränderungen während Therapie nötig 200 mg
subkutan/alle 2 Wochen
21 Tage
Tocilizumab Roactemra® humanisierter Antikörper gegen Interleukin-6-Rezeptor Bindung an den Il-6-Rezeptor und Hemmung der Entzündungssignalkaskade Nein, evtl. aber Dosisanpassung wegen Laborwertveränderungen während Therapie nötig 8 mg/kg (nicht mehr als 800 mg)
intravenös/alle 4 Wochen
6 Tage
Abatacept Orencia® Fusionsprotein aus extrazellulärer CTLA-4-Domäne und Fc-Antikörperteil Hemmung der T-Zell-Aktivierung Evtl. i.v. Loading Dose, 125 s.c. am gleichen Tag, die ersten 3 Infusionen jeweils im Abstand von 2 Wochen 125 mg
subkutan/
jede Woche
circa 10 mg/kg
intravenös/
alle 4 Wochen
14 Tage
Rituximab Mabthera® chimärer Antikörper gegen CD20 Eliminierung CD20-positiver B-Zellen und von Autoantikörpern Als Behandlungszyklus, evtl. nach 24 Wochen wiederholen 2x1000 mg
intravenös/alle 2 Wochen
20 Tage
In Deutschland für die Therapie der rheumatoiden Arthritis zugelassene Biologika und Biosimilars (Auswahl)

Mehr von Avoxa