PTA-Forum online
Augentropfen

Hyaluron beim Sicca-Syndrom

Neu bei trockenen Augen (Sicca-Syndrom) stehen jetzt zur Selbstmedikation die Hyaluron-ratiopharm-Gel-Augentropfen mit 0,3 Prozent Hyaluronsäure zur Verfügung. Durch den hohen Gehalt an Hyaluronsäure wird die Augenoberfläche intensiv und nachhaltig befeuchtet. Das Medizinprodukt ist deshalb auch sehr gut geeignet bei starken und chronischen Beschwerden oder nach operativen Eingriffen. Die Augentropfen sind frei von Konservierungsstoffen und Bestandteilen tierischer Herkunft, ihre Zusammensetzung ist an den natürlichen Tränenfilm angelehnt.

Die Ursachen für die Symptome trockener Augen sind Alter und Hormonveränderungen ebenso wie einige Allergiemittel und Erkrankungen wie Diabetes. Auch lange Computerarbeit und trockene Raumluft sind typische Auslöser.

www.tevapharm.com