Ein Magazin der

www.pta-forum.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

www.pta-forum.de
Ein Magazin der 
 

NEWS

Antibiotikatherapie verändert Mikrobiom nachhaltig


Das Mikrobiom im Darm ist störanfällig. In einer aktuellen Studie untersuchte Dr. Sofia Forslund vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare ­Medizin (MDC) in Berlin mit Kollegen aus Dänemark, Deutschland und ­China, wie sich Breitband-Antibiotika auf die Darmflora auswirken.

 

Anzeige

 

Bei der Untersuchung erhielten sechs gesunde, junge Männer über vier Tage hinweg einen Cocktail aus Mero­penem, Gentamicin und Vancomycin. Es zeigte sich als ­erstes, dass der Darm trotz der stark wirksamen Antibiotika nicht vollständig steril wurde. Unter den verbliebenen ­Bakterien fanden sich sogar einige bislang unbekannte ­Arten. Andere Keime verwandelten sich zu Sporen – in ­dieser Form können Bakterien viele Jahre verharren, ohne ihre ursprünglichen ­Eigenschaften zu verlieren. Die anschließende Wiederbesiedelung des Darms erfolgte stufenweise. Zuerst tauchten Bakterien mit krankmachenden Eigenschaften auf. Sie wurden ­jedoch nach und nach durch gute Bakterien wie Bifidobakterien ersetzt. Nach sechs ­Monaten war das Mikro­biom der Probanden fast wieder das alte – aber nur fast. Es fehlten ein paar der früher vorhandenen Arten und auch die Resistenz-Gene in den Bakterien hatten zugenommen. (ais)



Beitrag erschienen in Ausgabe 23/2018

 

Das könnte Sie auch interessieren

 


© 2018 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=12346