Ein Magazin der

www.pta-forum.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

www.pta-forum.de
Ein Magazin der 
 

PANORAMA

Rezept

Würziges Lammcurry in fruchtiger Joghurtsauce


Dieses Gericht ist zwar mächtig, besteht aber aus lauter guten Zutaten: Lammfleisch versorgt den Körper mit hoch­wertigem Eiweiß, Vitamin B12, Kalium, Eisen und Zink. Joghurt hat neben Eiweiß vor allem Calcium im Gepäck, das Knochen und Zähne festigt, und liefert zudem verdau­ungs­­fördernde Milch­säure. 

 

Anzeige

 

Und die vielen Gewürze sorgen mit ihren ätherischen Ölen nicht nur für Geschmack, sondern regen auch die Verdauung an, hemmen ent­zünd­liche Prozesse und wirken antioxidativ.




Foto: California Walnut Commission



Zutaten für 4 Portionen

Lamm: 150 g griechischer Joghurt, 1 TL Curry, 1/2 TL Paprikapulver, 1/2 TL gemahlener Ingwer, eine Prise Kreuzkümmel, 600 g Lammkeule ohne Knochen, 1 Prise Salz, 2 EL Rapsöl. Sauce: 1 Zwiebel, 1 EL Rapsöl, 2 Äpfel, 2 Scheiben Ananas (Dose), 2 TL Curry, 1/2 TL Paprikapulver, 100 g passierte Tomaten, 500 ml Hühnerbrühe, 400 ml fettreduzierte Kokosmilch, Salz, 25 g Walnüsse. Beilage: 180 g Basmatireis.

Zubereitung

Joghurt und Gewürze verrühren. Lamm in mundgerechte Stücke schneiden, salzen. Lamm mit der Joghurt-Gewürz-Mischung in einen Beutel geben, im Kühlschrank 1 Stunde ziehen lassen. Für die Sauce Zwiebel klein schneiden und in Rapsöl in einem hohen Topf anbraten. Äpfel, entkernen und in Scheiben schneiden, mit den zerkleinerten Ananasscheiben in den Topf geben und zwei Minuten bei mittlerer Hitze erhitzen. Gewürze zufügen, weitere zwei Minuten scharf anbraten. Passierte Tomaten und Brühe zugeben, 30 Minuten bei kleiner Hitze simmern lassen. Kokos­milch zufügen, weitere 30 Minuten köcheln. Eine Handvoll gehackte Walnüsse zugeben, mit Salz abschmecken. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Lammfleisch in einem Bräter in 2 EL Öl goldbraun anbraten, bei 180 Grad etwa 30 Minuten im Ofen schmoren. Sauce zugeben, Hitze auf 160 Grad reduzieren, weitere 10 Minuten schmoren lassen. In der Zwischenzeit Basmatireis nach Packungsanweisung zubereiten. Curry in einer Schüssel mit Reis anrichten und servieren.

Eine Portion enthält 851 kcal oder 3557 kJ, 34 g Eiweiß, 54 g Fett, 51 g Kohlenhydrate.



Beitrag erschienen in Ausgabe 24/2018

 

Das könnte Sie auch interessieren

 


© 2019 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=12354