Ein Magazin der

www.pta-forum.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

www.pta-forum.de
Ein Magazin der 
 

NEWS

Lebensmittelallergie: Eigendiagnose oft falsch


In den USA glaubt jeder Fünfte, er leide unter einer Lebensmittelallergie. Tatsächlich ist es aber nur jeder Zehnte, so das Ergebnis einer Studie, die ein Forscher­team um den Kinderarzt Professor­ Dr. Ruchi S. Gupta von der North­western University im Fach­journal »JAMA Network Open« ver­öffentlicht hat.

 

Anzeige

 

19,0 Prozent von mehr als 40 000 erwachsenen US-Amerikanern gaben bei einer Umfrage an, dass sie unter einer Lebensmittelallergie litten.




Foto: Shutterstock/Evgeny Karandaev


Doch die angegebenen Symptome stimmten häufig nicht mit denen einer echten aller­gischen Reaktion überein. Nur bei 10,8 Prozent lagen überzeugende Hinweise vor.

Als Anzeichen einer Allergie werteten die Forscher Urtikaria, Schwellungen, Schluckschwierigkeiten, Enge­­ge­fühl im Hals oder der Brust, Atem­beschwerden, Keuchen, Erbrechen sowie­ Brustschmerzen, erhöhte Herzschlagfrequenz, Hypotonie und Ohnmacht nach dem Konsum bestimmter Lebensmittel. Durchfall und Bauchkrämpfe ordneten sie dagegen einer Intoleranz zu. (PZ/dh)



Beitrag erschienen in Ausgabe 02/2019

 

Das könnte Sie auch interessieren

 


© 2019 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=12515