Ein Magazin der

www.pta-forum.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

www.pta-forum.de
Ein Magazin der 
 

BERATUNGSPRAXIS

OTC-Beratungscheck

Dimeticon und Simeticon


Kontraindikationen, Neben- und Wechselwirkungen: OTC-Arzneimittel sind nicht weniger beratungsintensiv als verschreibungspflichtige. In der Serie »OTC-Beratungscheck« fasst PTA-Forum die wichtigsten Hinweise zu einem ausgewählten OTC-Präparat für die Beratung übersichtlich zusammen. Diesmal sind die beiden Entschäumer Dimeticon und Simeticon an der Reihe.

 

Anzeige

 


Arzneistoffgruppe

Polysiloxane, Entschäumer; Mittel bei funktionellen Störungen des Darms und bei gastrointestinalen Störungen

Präparate

Zum Beispiel Espumisan®, Lefax® Kautabletten und Suspension, Sab simplex® Suspension, Kapseln und Kautabletten

Indikation

  • symptomatische Behandlung gasbedingter Magen-Darm- Beschwerden wie Meteroismus oder Flatulenz
  • vor diagnostischen Untersuchungen im Bauchbereich zur Reduzierung von Gasschatten im Röntgenbild
  • bei verstärkter ­Gasbildung nach Operationen
  • bei Spül­mittelvergiftungen




Foto: Shutterstock/siam.pukkato



Dosierung/Anwendung

  • Erwachsene und Jugendliche: 80 bis 160 mg Dimeticon nach Bedarf
  • Kinder von 6 bis 14 Jahren: 80 mg drei- bis viermal täglich
  • bei Säuglingen und Kleinkindern Packungsbeilage zur korrekten Dosierung beachten, ebenso bei der Einnahme vor diagnos­tischen Untersuchungen und Vergiftungen

Kontraindikationen/Warnhinweise

Neu auftretende und länger anhaltende Bauchbeschwerden sollten beim Arzt abgeklärt werden.

Nebenwirkungen

Bisher keine beobachtet

Wechselwirkungen

Bisher keine bekannt

Schwangerschaft/Stillzeit

Dimeticon/Simeticon sind in der Schwangerschaft gut verträglich und dürfen während der gesamten Schwangerschaft eingenommen werden. Dimeticon beziehungsweise Simeticon darf in der Stillzeit an­gewendet werden.

Hinweis: Der Beratungscheck zeigt eine Auswahl an Arzneimittelinformationen. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit. Weiterführende Informationen finden Sie unter anderem in den entsprechenden Fachinformationen, der Roten Liste sowie auf www.embryotox.de



Beitrag erschienen in Ausgabe 03/2019

 

Das könnte Sie auch interessieren

 


© 2019 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=12545