Ein Magazin der

www.pta-forum.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

www.pta-forum.de
Ein Magazin der 
 

NEWS

Kakaonibs

Herbe Zutat für viele Gelegenheiten


Außen knusprig und innen zart – die sogenannten Kakaonibs liegen gerade voll im Trend. Sie peppen so manches Lebensmittel auf: Müsli, Porridge und Smoothie-Bowls ebenso wie Energyballs und Muffins.

 

Anzeige

 

Auch in Winter­salaten mit Walnuss und Käse bieten sie einen intere­ssanten Kontrast. Was verbirgt sich hinter dieser als super­gesund gepriesenen Zutat?




Foto: Shutterstock/rodrigobark


Kakaonibs sind nichts anderes als Stückchen der fermentierten Kakaobohne. Sie schmecken leicht bitter und haben eine intensive Kakaonote. Durch das schonende Herstellungsverfahren ent­halten Kakaonibs mehr wertvolle Inhaltsstoffe des Kakaos­ als Schokolade, etwa Eisen, Magnesium, Calcium, ungesättigte Fettsäuren, Antioxidantien und Ballast­stoffe. Von Vorteil ist nach Aussage der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) auch, dass Kakaonibs ohne Zucker und Milch auskommen. Dennoch sind die Stückchen nicht gerade kalorienarm. In 100 Gramm stecken­ rund 600 Kilokalorien. Aufgrund des herben Geschmacks­ werden jedoch selten mehr als 10 Gramm auf einmal gegessen. (ais)



Beitrag erschienen in Ausgabe 03/2019

 

Das könnte Sie auch interessieren

 


© 2019 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://ptaforum.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=12555