PTA-Forum online
Arzneimittel

Jeder Zweite nutzt Homöopathie

Laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa haben mehr als die Hälfte (55 Prozent) der Befragten nach eigenen Angaben schon einmal Erfahrungen mit Homöopathie beziehungsweise mit der Verwendung homöopathischer Arzneimittel gemacht.
Michelle Haß
26.03.2020
Datenschutz

Hierzu befragte das Forsa-Institut im Auftrag der Deutschen Homöopathie-Union (DHU) im Februar dieses Jahres insgesamt 2006 Personen über 18 Jahre.

Vor allem Frauen und Akademiker neigen dazu, bei Bedarf auf homöopathische Mittel zurückzugreifen. Mit 66 Prozent ist der Anteil der Homöopathie-Erfahrenen unter den Frauen überdurchschnittlich hoch. Ähnlich häufig nutzen Akademiker (62 Prozent) sowie Menschen mit einem monatlichen Haushaltsnettoeinkommen von mehr als 3000 Euro (59 Prozent) homöopathische Arzneimittel.

Neben denjenigen, die bereits Berührungen mit Homöopathie hatten, sind den Umfrageergebnissen zufolge weitere 15 Prozent bereit, bei Bedarf darauf zurückzugreifen. Nur etwa ein Viertel der Befragten (26 Prozent) würde homöopathische Mittel dagegen generell nicht in Betracht ziehen. 

Mehr von Avoxa