PTA-Forum online
Geschnitten, aufgeschürft, Blase gelaufen

Kleine Wunden selbst versorgen

Wunddesinfektionsmittel, Heilsalbe, Pflaster und Kompressen gehören aus Sicht der Apothekerin in jede Hausapotheke um bei kleinen Unfällen schnell handeln zu können. Sie rät zusätzlich: »Es lohnt sich auch immer Mal ein Blick in den Impfpass. Die letzte Tetanusimpfung gegen den Wundstarrkrampf sollte nicht länger als zehn Jahre zurückliegen. Denn auch von kleinen Wunden kann diese Gefahr ausgehen.«

Mehr von Avoxa