PTA-Forum online
ZL-Blut-Ringversuche

Korrekte Blutmesswerte in der Apotheke

Im Rahmen der ZL-Blut-Ringversuche kann die Apotheke die von ihr durchgeführten Blutuntersuchungen hinsichtlich der Funktion und Handhabung der Messgeräte und des Zubehörs über die Richtigkeit der Probengewinnung bis hin zur Dokumentation und Weitergabe der Messwerte an den Kunden überprüfen lassen.
Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker (ZL)
04.01.2022  12:00 Uhr
Korrekte Blutmesswerte in der Apotheke

Viele Apotheken bieten Screening-Tests wie die Bestimmung des Blutglucose- und des Gesamtcholesterinspiegels an. Darüber hinaus gibt es auch Apotheken, die ein breiteres Spektrum an Blutkenngrößen ermitteln. Die ZL-Blutringversuche bieten mit der Bestimmung der Blutparameter aus humanem Serum- oder Vollblutprobenmaterial mit den apothekeneigenen Blutmessgeräten eine geeignete Möglichkeit zur externen Qualitätskontrolle.

Die Bundesapothekerkammer (BAK) empfiehlt jeder Apotheke, einmal jährlich an einer externen Qualitätskontrolle, einem Ringversuch, teilzunehmen.

Prüfparameter

Überprüft werden können folgende Parameter:

  • Glucose (GLC)
  • Hämoglobin A 1c (HbA 1c )
  • Cholesterin (CHOL)
  • Hämoglobin (Hb)
  • HDL-Cholesterin (HDL)
  • Alanin-Amino-Transferase (ALT / GPT)
  • Triglyceride (TG)
  • Aspartat-Amino-Transferase (AST / GOT)
  • Harnsäure (UA)
  • Gamma-Glutamyl-Transferase (GGT)
  • Creatinin (Harn oder Serum) (Crea)
  • C-reaktives Protein (CRP/hs-CRP)
  • (Mikro)albumin (Harn oder Serum) (Alb)

Die Messung ist mit allen auf dem deutschen Markt befindlichen Messgeräten möglich.

Ablauf

  • Für jedes angemeldete Gerät und jeden Parameter erhält die Apotheke zwei Kontrollproben mit unterschiedlicher Konzentration des jeweiligen Analyten inklusive Gebrauchsanweisung.
  • Die Ringversuchsproben sind im vorgegebenen Zeitraum (etwa zehn Werktage) mit den angemeldeten Geräten unter Routinebedingungen zu vermessen und die Messwerte bis zum Fristende an das ZL zu übermitteln (online, alternativ per Fax oder Post).
  • Die gerätespezifische Auswertung erfolgt in Anlehnung an die Richtlinie der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen (Rili-BÄK).
  • Die Ergebnismitteilung erfolgt spätestens acht Wochen nach der Durchführung. Die Apotheken erhalten ein individuelles Ergebnisprotokoll, auf dem die Sollwerte und die maximal zulässigen Abweichungen dargestellt werden. Bei Einhaltung der in der Rili-BÄK vorgegebenen Grenzwerte erhält die Apotheke ein entsprechendes Zertifikat mit einer einjährigen Gültigkeitsdauer.
Termine 2022
1. Blut-Ringversuch (Januar 2022)
• Probenversand: 24. – 26.01.2022
• Probeneingang in der Apotheke: bis zum 28.01.2022
• Fristende für die Messwertabgabe: 04.02.2022
• Ergebnismitteilung: bis zum 31.03.2022
Anmeldeschluss: 15.01.2022
Gültigkeitsdauer des Zertifikats bis 03/2023
2. Blut-Ringversuch (April 2022)
• Probenversand: 25. – 27.04.2022
• Probeneingang in der Apotheke: bis zum 29.04.2022
• Fristende für die Messwertabgabe: 06.05.2022
•Ergebnismitteilung: bis zum 30.06.2022
Anmeldeschluss: 15.03.2022
Gültigkeitsdauer des Zertifikats bis 06/2023
3. Blut-Ringversuch (Juli 2022)
• Probenversand: 18. – 20.07.2022
• Probeneingang in der Apotheke: bis zum 22.07.2022
• Fristende für die Messwertabgabe: 29.07.2022
• Ergebnismitteilung: bis zum 30.09.2022
Anmeldeschluss: 15.06.2022
Gültigkeitsdauer des Zertifikats bis 09/2023
4. Blut-Ringversuch (Oktober 2022)
• Probenversand: 17. – 19.10.2022
• Probeneingang in der Apotheke: bis zum 21.10.2022
• Fristende für die Messwertabgabe: 28.10.2022
• Ergebnismitteilung: bis zum 31.12.2022
Anmeldeschluss: 15.09.2022
Gültigkeitsdauer des Zertifikats bis 12/2023
Termine sowie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie unter www.zentrallabor.com

Mehr von Avoxa