PTA-Forum online
Benchmarking

Lernen von den Besten

Ergänzende Ideenquellen für die Suche nach Best-Practice-Lösungen können im Einzelfall auch Bücher der pharmazeutischen Fachverlage sein, in denen neue oder empfehlenswerte Methoden der Apothekenführung dargestellt werden. Auch das Internet, Messen und Seminare oder ein Gespräch mit Kollegen aus anderen Apotheken können neue Ideen bringen, die auf die eigene Apotheke übertragbar sind.

Das Prinzip »Lernen von den Besten« kann nicht nur auf die Apotheke, sondern auch auf die persönliche Arbeits- und Verhaltensweise angewendet werden. Vielleicht gibt es Kollegen, die Sie wegen ihres Fachwissens oder ihres souveränen Umgangs mit Kunden bewundern. Diese Personen können Sie gezielt als persönliches Vorbild auswählen. Das bedeutet nicht, sich persönlich zu verbiegen, sondern bewährte und erfolgreiche Vorgehensweisen dieser Personen so auf die eigene Persönlichkeit anzupassen, dass Sie damit genauso gute Ergebnisse und Leistungen erzielen wie die Kollegen.

Generell gilt: In den meisten Fällen ist Benchmarking keine einmalige Aufgabe, sondern ein kontinuierlicher Prozess. Denn gerade in der heutigen Zeit mit einem ständigen und schnellen Wandel der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sollten betriebliche Arbeits- und Verhaltensweisen regelmäßig überprüft und bei Bedarf immer wieder angepasst werden.

Mehr von Avoxa