PTA-Forum online
Licht für trübe Tage

Lichttherapie

Saisonale Depression entsteht durch Lichtmangel im Winter. Deshalb wirkt Lichttherapie, wenn sie regelmäßig genutzt wird. Ist es dunkel, produziert der Körper das Schlafhormon Melatonin, es fehlt das Glückshormon Serotonin, das vom Körper bei Licht gebildet wird. Bei der Lichttherapie trifft das Licht einer hellen Tageslichtlampe in die Augen und auf die Netzhaut. Der Körper schüttet Serotonin aus, was die Stimmung positiv beeinflusst.

Foto: Getty Images/kieferpix

Mehr von Avoxa