PTA-Forum online
OTC-Beratungscheck

Melissenblätter-Extrakt 

Kontraindikationen, Neben- und Wechselwirkungen: OTC-Arzneimittel sind nicht weniger beratungsintensiv als verschreibungspflichtige. In der Serie »OTC-Beratungscheck« fasst PTA-Forum die wichtigsten Hinweise zu ausgewählten OTC-Präparaten für die Beratung übersichtlich zusammen. Diesmal: Melissenblätter-Extrakt bei Herpes 
Michelle Haß
09.11.2020  08:30 Uhr

Arzneistoffgruppe

Pflanzliches Arzneimittel zur kutanen Anwendung.

Präparate

zum Beispiel: Lomaherpan® Creme

Indikation

Zur Linderung von Beschwerden bei Herpes simplex.

Dosierung/Anwendung

  • 2- bis 4-mal täglich möglichst mit einem frischen Wattestäbchen auf die betroffenen Haut- beziehungsweise Schleimhautbereiche aufgetragen. 
  • U nmittelbar angrenzende Bereiche mit behandeln. 
  • Falls die Zubereitung mit den Fingern aufgetragen wird,  Hände vorher und nachher gründlich waschen, um weitere Infektionen zu vermeiden.
  • Behandlung bereits beim ersten Auftreten von Krankheitszeichen wie Kribbeln beginnen. 
  • Anwendungsdauer: bis nach Abklingen der Krankheitszeichen, in der Regel drei bis zehn Tage

Kontraindikationen/Warnhinweise

Bei Kindern nicht ohne ärztliche Rücksprache.

Nur wenn die Beschwerden eindeutig als Herpes bekannt sind.

Sind nach zehn Tagen Behandlungsdauer die Bläschen nicht verkrustet oder abgeheilt, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Nebenwirkungen

Es können Überempfindlichkeitsreaktionen wie Nesselsucht, Hautausschlag und Rötung entweder örtlich begrenzt oder am ganzen Körper auftreten.

Wechselwirkungen

Bisher keine bekannt. 

Schwangerschaft/Stillzeit

Aus der verbreiteten Anwendung von Melisse als Arznei- und Lebensmittel haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken in der Schwangerschaft und Stillzeit ergeben.  Dennoch rät der Hersteller aufgrund unzureichender Untersuchungen von der Einnahme in dieser Zeit ab.

Mehr von Avoxa