PTA-Forum online
Talasar

Mit Safran aus dem Stimmungstief

Die Besucher der diesjährigen Expopharm in Düsseldorf hatten die Gelegenheit, Talasar mit echtem Safran kennen zu lernen. Safran, hierzulande meistens nur aus der Küche zum Würzen und Färben von Risotto und Paella bekannt, hat sich schon in der persischen Gesundheitslehre vor mehr als tausend Jahren als natürlicher Stimmungsaufheller bewährt. Internationale Studien belegen heute den stimmungsaufhellenden Effekt von Safran.

Talasar ist Gold wert bei mentaler Erschöpfung und wirkt neuroprotektiv. Der in Talasar verwendete Extrakt reguliert auf natürliche Weise die Hormone und Botenstoffe in Körper und Gehirn, die bei Erschöpfung aus dem Gleichgewicht geraten können. Eine Kapsel beinhaltet Safran-Extrakt, Rhodiola-rosea-Extrakt sowie die empfohlene Tageshöchstdosis an Zink, Vitamin D3 und B-Vitaminen. Das im Safran enthaltene Crocin kann gut vom Körper aufgenommen und zu Crocetin umgewandelt werden. In dieser Form gelangt der Nährstoff schnell zu allen wichtigen Organen, unter anderem auch ins Gehirn und in das zentrale Nervensystem. Der positive Effekt von Talasar ist oft bereits nach einer Woche bei Einnahme von nur einer Kapsel täglich spürbar. Weitere Informationen:

www.amisar.de