PTA-Forum online
Tag der Zahngesundheit

Mundgesund in Kita und Schule

Bereits seit 1991 stehen jährlich wechselnde Themen zur Mundgesundheit beim Tag der Zahngesundheit im Fokus. In diesem Jahr am 25. September liegt der Schwerpunkt auf der Kinderzahnpflege in Kitas und Schulen.

Während seit über 50 Jahren auf den Wirkstoff Fluorid bei der Zahnpflege gesetzt wird, kommen die Autoren einer aktuellen Metaanalyse zu dem Ergebnis, dass Hydroxylapatit (BioHP) eine wirksame Alternative zu Fluorid in der Kariesprophylaxe sein kann. Circa 97 Prozent des Zahnschmelzes besteht aus diesem calciumhaltigen Mineral.

Fluorid in der Zahnpasta unterliegt strengen Grenzwerten, die nicht überschritten werden dürfen. Für Kinder bis sechs Jahre sind zudem Warnhinweise für fluoridhaltige Zahnpasten mit mehr als 1000 ppm Fluorid in der Europäischen Kosmetikverordnung vorgeschrieben.

Beim Dr. Wolffs Zahnpasta-Konzept mit BioHAP muss für Kinder keine Mengenbeschränkung eingehalten werden. Im Gegenteil, die Zahnpasta kann sogar über Nacht einwirken und muss nicht ausgespuckt werden. »Mehr als 200 Studien zu Hydroxylapatit zeugen von der belegten Wirkung in der Zahnpflege«, so Dr. Erik Schulze zur Wiesche, Leiter der Abteilung Forschung und Entwicklung bei Dr. Wolff.