PTA-Forum online
Pierre Fabre

Nachhaltige Kosmetik

Wie nachhaltig sind »grüne« Kosmetika wirklich? Mit dem Green Impact Index lanciert die Pierre Fabre Gruppe ein transparentes Bewertungstool in Deutschland, das mit den Noten A bis D Informationen über die öko-sozialen Auswirkungen von Kosmetika und Gesundheitsprodukten erfasst, verbessert und an die Verbraucher kommuniziert. Die Methodik ist durch das unabhängige französische Afnor Certification Institut validiert und zertifiziert.

Die Klassifizierung A und B bedeutet: Das Produkt ist so gestaltet, dass es eine ausreichende Anzahl von öko-sozialen Leistungskriterien in Übereinstimmung mit international anerkannten Benchmarks erfüllt. Die ersten Produktbewertungen, unter anderem der Marken Eau Thermale Avène, A-Derma und Ducray wurden bereits auf der Website veröffentlicht und jeden Monat kommen neue hinzu. Bis 2023 soll die Hälfte des Pierre Fabre Portfolios öko-sozial designed, also mit der Note A oder B klassifiziert sein.

Der Green Impact Index ist Deutschlands erster Ampel-Score für Kosmetika und wurde von der Green Mission Pierre Fabre entwickelt. Er beruht auf der Bewertung von 20 Kriterien, davon 14 Umwelt- und 6 soziale Kriterien.

Weitere Informationen zum Green Impact Index unter:

https://www.pierre-fabre.com/de-de/