PTA-Forum online
PTA Channel

Neue Lerneinheit zu Vitamin B12

Es gibt viele Präparate zur Substitution von Vitamin B12, aber nur sehr wenige sind ausreichend hoch dosiert und als Arzneimittel zum Ausgleich eines Vitamin-B12-Mangels zugelassen. In einer kompakten PTA-Channel-Lerneinheit erfahren PTA, worauf es bei der Empfehlung ankommt.
Isabel Yeginer
12.11.2020  08:30 Uhr

Vitamin B12 ist ein lebensnotwendiges Vitamin. Steht es dem Körper nicht in ausreichender Menge zur Verfügung, entwickelt sich schleichend ein Mangel, der unbehandelt den Energie-Haushalt, die Blutbildung und das Nervensystems erheblich beeinträchtigen kann. Durch eine effektive Substitution gilt es, das zu verhindern.

Wichtig zu wissen: Die Aufnahme von Vitamin B12 in den Körper kann durch viele Störfaktoren erschwert werden. Dazu zählen Magen-Darm-Erkrankungen, ein Mangel an dem Transportprotein »Intrinsic Factor«, aber auch Medikamente wie Protonenpumpeninhibitoren oder Metformin. Bei Resorptionsstörungen gewinnt die passive Diffusion von Vitamin B12 durch die Darmwand an Bedeutung.

Die Crux dabei: Nur etwa 1 Prozent der aufgenommenen-Vitamin B12-Menge gelangt auf dem Weg der Diffusion in den Körper. Im Falle eines Vitamin-B12-Mangels sollte daher nach der Devise »viel hilft viel« möglichst hochdosiert supplementiert werden. Wie die Ergebnisse einer wissenschaftlichen Studie zeigen, sind Dosierungen oberhalb 600 Mikrogramm pro Gabe notwendig, um einen Vitamin-B12-Mangel effektiv auszugleichen. Dabei macht es keinen Unterschied, ob Vitamin B12 in Form von Methyl-, Hydroxo- oder Cyanocobalamin zugeführt wird. Alle Vitamin B12-Formen haben den gleichen therapeutischen Effekt und keine grundsätzlichen Vorteile hinsichtlich Resorption oder Bioverfügbarkeit. Viel wichtiger dagegen ist die Empfehlung eines geeigneten Präparates. Anders als Nahrungsergänzungsmittel verfügen Arzneimittel über Wirknachweise und durchlaufen Qualitätskontrollen.

In dem kompakten PTA-Channel-Lernvideo werden die wissenschaftlichen Hintergründe allgemeinverständlich erläutert. Außerdem gibt es wichtige Tipps für das Beratungsgespräch. Für die erfolgreiche Teilnahme an der Lerneinheit erhalten PTA Zertifikate und wertvolle Bonuspunkte, die sie gegen attraktive Prämien einlösen können.

 

Mehr von Avoxa