PTA-Forum online
Orthomol chondroplus

Neuer Name – bewährte Rezeptur

Orthomol arthroplus ist ab dem 1. September 2022 als Nahrungsergänzungsmittel verfügbar und erhält in diesem Zusammenhang einen neuen Namen: Orthomol chondroplus. Die Rezeptur enthält nach wie vor die Knorpelbestandteile Glucosaminsulfat, Chondroitinsulfat, Hyaluronsäure und Kollagenhydrolysat. Vitamin K und Vitamin D sowie Magnesium, Mangan und Zink tragen zur Erhaltung der Knochen und des Bindegewebes bei, während Vitamin C zu einer normalen Kollagenbildung für eine normale Funktion von Knorpel und Knochen beiträgt. Des Weiteren helfen Vitamin C und E die Körperzellen vor oxidativem Stress zu schützen (PZN: 18052351).

Bei einer Mindestbestellmenge von fünf Packungen erhalten Apotheken unter anderem einen Ellipsenaufsteller sowie Aktionsposter, Regalwobbler, Packungstopper und Produktproben. Bei zehn Monatspackungen sind zusätzliche Rabattcoupons enthalten.