PTA-Forum online
Kinder

Nicht herumsitzen, spielen!

Kinder sollten weniger Zeit vor Bildschirmen sitzen und dafür mehr aktiv spielen. Das empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation WHO jetzt in ihren neuen Richtlinien zu körperlicher Aktivität und gesundem Schlaf für Kinder unter fünf Jahren.
PTA-Forum/Aponet/dpa
03.05.2019
Datenschutz

Für die Entwicklung von Kindern seien interaktive Aktivitäten mit einer Bezugsperson wie Lesen, Geschichten erzählen, Singen und Rätseln sehr wichtig. »Wir müssen die Kinder zum aktiven Spielen bringen«, sagt Dr. Juana Willumsen, WHO-Expertin für Fettleibigkeit und körperliche Aktivität bei Kindern.

»Es geht darum, den Wechsel vom Sitzen zum Spielen vorzunehmen und ausreichend Schlaf zu sichern.« Wer sitze – sei es im Auto, am Tisch oder vor dem Bildschirm eines Fernsehers oder Computers – laufe leichter Gefahr, krank zu werden. In anderen Ländern wie den USA, Australien, Kanada oder Neuseeland gebe es bereits amtliche Ratschläge, die Verweildauer von kleinen Kindern vor Bildschirmen zu begrenzen.

Auch der Schlaf ist laut WHO wichtig für die physische und psychische Entwicklung von Kindern. »Kurzer Schlaf wird mit Übergewicht und Fettleibigkeit in der Kindheit und Jugend sowie mit psychischen Problemen als Jugendlicher in Verbindung gebracht«, heißt es in dem Bericht. 

Frühere Schätzungen weisen laut WHO darauf hin, dass fünf Millionen Menschen jedes Jahr weltweit sterben, weil sie sich nicht genügend bewegten. Bekannt sei, dass 23 Prozent der Erwachsenen und 80 Prozent der Jugendlichen zu wenig körperlich aktiv seien. Für Kleinkinder gebe es aber keine vergleichbaren Daten. Die nun vorliegenden Empfehlungen sollten eine Lücke schließen, da es bisher für unter Fünfjährige keine Aktivitäts-Richtlinien gebe.

Empfehlung der WHO pro Tag

Babys
(weniger als 1 Jahr)
Kleinkinder
(1 bis 2 Jahre)
Kinder
(3 bis 4 Jahre)
Körperliche Aktivität mehrmals täglich,
v.a. interaktives Spielen auf dem Boden

noch nicht mobile Kinder:
über den Tag verteilt mindestens 30 Minuten wach in Bauchlage, im Kinderwagen, Hochstuhl oder in Tragegestellen max. 1 Stunde
mindestens 180 Minuten, unterschiedliche Intensität

weniger als 1 Stunde im Kinderwagen oder Hochstuhl
mindestens 180 Minuten, davon 60 Minuten mäßige bis starke körperliche Aktivität

weniger als 1 Stunde im Kinderwagen, keine längere Zeit im Sitzen
Bildschirmzeit keine ab zwei Jahre: weniger als 1 Stunde weniger als 1 Stunde
Schlaf 14–17 Stunden (0 bis 3 Monate)
12 bis 16 Stunden (4 bis 11 Monate)
11-14 Stunden
regelmäßige Schlafens- und Weckzeiten
10-13 Stunden
regelmäßige Schlafenszeiten

Mehr von Avoxa