PTA-Forum online
Bepanthen

Physikalische Pollenbarriere

Fast jeder fünfte Erwachsene in Deutschland ist von einer allergischen Rhinitis betroffen. Besonders ausgeprägt ist das Problem im Frühjahr, wenn Pollenflug Hochsaison hat.

Aktuelle Daten zeigen, dass Bepanthen Augen- und Nasensalbe den Kontakt der Nasenschleimhaut mit potenziell allergenen Pollen reduzieren kann. Die Dexpanthenol-haltige Salbe konnte darüber hinaus unter Alltagsbedingungen einen patientenrelevanten Nutzen bei Symptomen zeigen, die mit einer wunden Heuschnupfen-Nase assoziiert sind.

Eine nicht-interventionelle Untersuchung von Feuerhahn et al unterstreicht die Erkenntnisse. 438 Patienten mit allergischem Schnupfen setzten die Bepanthen Augen- und Nasensalbe über zwei Wochen bei Heuschnupfen ein. Unter der Behandlung mit dem Dexpanthenol-haltigen Topikum besserten sich die Kernsymptome – Juckreiz in der Nase, Niesreiz, laufende Nase und trockene Nasenschleimhaut – jeweils signifikant. 99 Prozent der Studienteilnehmer bewerteten die Verträglichkeit der Bepanthen Augen- und Nasensalbe mit gut oder sehr gut.