PTA-Forum online
Mentale Gesundheit

PTA beobachten höhere OTC-Nachfrage

Eine im Februar durchgeführte Umfrage hat ergeben, dass viele pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA) ein gestiegenes Interesse an rezeptfreien Mitteln für Schlaf, Beruhigung und Stimmungsaufhellung wahrgenommen haben.
PTA-Forum
31.03.2022  13:00 Uhr

65 Prozent der Befragten hatten den Eindruck, dass die Nachfrage nach OTC-Produkten für Schlaf, Beruhigung und Stimmungsaufhellung »mehr« geworden ist, wie das Fachmagazin »Healthcare Marketing« berichtet. Mehr als 19 Prozent schätzten »viel mehr« Nachfrage. Eine Mehrheit von circa 81 Prozent antwortete außerdem, dass vor allem Kunden mittleren Alters zwischen 30 und 50 Jahren die Mittel »mehr« oder »viel mehr« nachfragten. Bei der älteren Zielgruppe ab 50 Jahre waren etwa 62 Prozent dieser Meinung, bei den Jüngeren unter 30 Jahre 54 Prozent. Rund 13 Prozent der Teilnehmer gaben an, keine Veränderung beobachtet zu haben. Dass die Nachfrage weniger oder viel weniger geworden sei, sahen weniger als 3 Prozent.

Beratungsbedarf entsteht einer Mehrheit der Teilnehmenden zufolge (fast 79 Prozent) »häufig« oder »sehr häufig« bei Fragen nach generellen Produktempfehlungen. Insgesamt 63 Prozent sahen es bei Fragen nach der Wirkung genauso und knapp 60 Prozent zudem bei Fragen nach der Dosierung.

Die Umfrage wurde von Apothekia in Kooperation mit Healthcare Marketing durchgeführt. Teilgenommen haben 1424 Apothekenmitarbeiter, davon 77,5 Prozent PTA.

Mehr von Avoxa