PTA-Forum online
Anmeldung in Bayern läuft

PTA – der Beruf mit Zukunft

»Wer keinen stereotypen Bürojob sucht, sondern mit und für Menschen in vielen unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern arbeiten will, der ist als PTA genau richtig.« Für Dr. Volker Schmitt, Pressesprecher der Apotheker in Bayern, kann sich jeder, der sich für den PTA-Beruf entscheidet, nicht nur über einen abwechslungsreichen Beruf, sondern auch über hervorragende Zukunftsaussichten freuen.
PTA-Forum
20.01.2023  12:00 Uhr

Denn PTA zählen in öffentlichen Apotheken neben den Apothekern selbst mit zu den wichtigsten Kräften. Sie beraten Kunden und Patienten zu verschreibungspflichtigen und rezeptfreien Arzneimitteln, erklären die Handhabung von Medizinprodukten und beraten auch hinsichtlich Ernährung und Kosmetik. Das ist Schmitt zufolge noch nicht alles: »So prüfen PTA beispielsweise die bestellten Ausgangsstoffe, aus denen sie dann individuell abgestimmte Rezepturen, wie Salben oder Cremes, Augentropfen, Zäpfchen, Kapseln und Teemischungen herstellen.« Das alles seien wichtige und verantwortungsvolle Aufgaben.

Gerade in einer immer älter werdenden Gesellschaft werde die Bedeutung der Gesundheitsberufe in den kommenden Jahren noch erheblich zunehmen, bestätigt Thomas Benkert, Präsident der Bayerischen Landesapothekerkammer, die Einschätzung Schmitts. »Deshalb brauchen wir dringend gut ausgebildete Fachkräfte in unserem Gesundheitswesen.«