PTA-Forum online
Tabakkonsum

Rauchschäden dauern über Generationen

Ein früher Konsum von Tabakrauch bei Männern kann nicht nur die eigene Lungenfunktion, sondern auch die zukünftiger Nachkommen, negativ beeinflussen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse, die kürzlich im European Respiratory Journal veröffentlicht wurde. Schädlich für folgende Generationen seien vor allem eine pränatale und präpubertäre Tabak-Exposition.
Michelle Haß
28.05.2021  12:00 Uhr

Schon länger gibt es Hinweise darauf, dass äußere Faktoren wie Umwelteinflüsse und Lebensstil sich über Generationen hinweg auf die Gesundheit der Atemwege auswirken. Als Ursache vermuten Experten unter anderem epigenetische Veränderung. Jedoch ist die Studienlage auf diesem Gebiet derzeit noch sehr begrenzt. Um die Effekte des Tabakrauchens auf die Lungenfunktion innerhalb der väterlichen Linie genauer abschätzen zu können, analysierte ein Forscherteam der Universität in Verona deshalb Daten aus einer Mehrgenerationenstudie.

Insgesamt wurden Daten zu Rauchverhalten und Lungenfunktion von 383 erwachsenen Nachkommen im Alter von 18 bis 47 Jahren, sowie ihrer Väter und Großmütter väterlicherseits berücksichtigt. Im Detail wollten die Wissenschaftler untersuchen, wie sich Rauchen der Großmutter in der Schwangerschaft und ein Rauchbeginn der Väter in der Vorpubertät auf die Lungengesundheit der Nachkommen auswirkte.

Das Ergebnis: Nachkommen, deren Väter bereits vor der Pubertät mit dem Rauchen begonnen hatten, wiesen im Vergleich zu Probanden, deren Väter nie Tabak konsumiert hatten, eine schlechtere Lungenfunktion auf, was sich durch eine niedrigere Einsekundenkapazität (FEV) und forcierten Vitalkapazität (FVC) äußerte. Hatten die Großmütter väterlicherseits in der Schwangerschaft geraucht, beeinflusste dies die spätere Lungenfunktion über zwei Generationen hinweg, das heißt sowohl ihrer Söhne, als auch ihrer Enkel.

Laut Studienautoren stützen die Ergebnisse die bisherige Annahme, dass äußere Faktoren, denen man zum Beispiel in der männlichen Vorpubertät oder in der Schwangerschaft ausgesetzt ist, die Gesundheit der zukünftigen Generationen beeinflusst. Somit könne ein Rauchverzicht in dieser kritischen Zeit nicht nur die eigene Gesundheit schützen, sondern sogar Vorteile für mehrere Generationen bieten.

Mehr von Avoxa