PTA-Forum online
Nagelpilz

Schöne Füße mit Antipilz-Trio

Nagelpilz (Onychomykose) zählt zu den häufigsten Infektionskrankheiten. 14 bis 18 Prozent der Bevölkerung sind betroffen. Nagelpilz ist hochansteckend und heilt niemals von allein. Da betroffene Nägel vollständig gesund nachwachsen müssen, kann die Therapie zwischen 9 und 12 Monaten dauern.

Da Haut- und Nagelpilz durch die gleichen Erreger verursacht werden, bedingen sie sich oft gegenseitig. Nur durch eine konsequente, breit angelegte Behandlung können Infektionen wirksam bekämpft und eine erneute Ansteckung verhindert werden. Dafür sorgt das Antipilz-Trio Ciclopoli® gegen Nagelpilz, Selergo® und Myfungar®: Ciclopoli bekämpft dank des Wirkstoffs Ciclopirox wirksam alle relevanten Erreger für Nagelpilz. Es dringt dank der HPCH-Lacktechnologie tief in den Nagel ein und wirkt genau dort, wo der Pilz sitzt und tötet Erreger und Sporen von innen und außen ab. Bei Haut- und Fußpilz bekämpft Selergo® 1 Prozent als Creme oder Lösung zuverlässig die Pilzerreger. Nach einer erfolgreichen Behandlung bietet der Myfungar®-Hydrolack eine effektive Barriere gegen Pilzerreger und schützt so vor einer erneuten Infektion. Der Lack legt sich wie ein unsichtbarer Schutzfilm über die Nägel und verhindert das Eindringen von Erregern. Gleichzeitig stärkt er die Nagelstruktur. Die Anwendung von Myfungar-Schuhspray minimiert das Risiko einer Wiederansteckung und empfiehlt sich insbesondere für regelmäßig getragene Schuhe, insbesondere Sport- und Wanderschuhe.