PTA-Forum online
Q10-Loges

Schutzschild für die Zellen

Coenzym Q10 ist unentbehrlich für die Energieproduktion in den Mitochondrien und dient als antioxidatives Schutzsystem in den Zellen. Dabei unterstützt die oxidierte Form von Coenzym Q10, das Ubichinon, die zelluläre Energiebereitstellung. Die reduzierte Form, das Ubichinol, schützt vor oxidativem Stress und neutralisiert freie Radikale. In Q10-Loges concept 100 Milligramm sind beide Formen des Q10-Systems, Ubichinon und Ubichinol, in einer Kapsel vereint. Ergänzt wird das Duo durch Vitamin B2.

Beide Coenzym-Q10-Formen besitzen aufgrund ihrer lipophilen Natur und ihres großen Molekulargewichts eine geringe orale Verfügbarkeit. Mit der in Q10-Loges concept 100 Milligramm verwendeten VESIsorb-Technologie ist es gelungen, die Löslichkeit und damit die Bioverfügbarkeit effektiv zu steigern.

Besonders tierische Lebensmittel wie Fisch, Fleisch und Krebstiere sind reich an Coenzym Q10. Dies ist jedoch hitzeempfindlich und wird oft bei der Zubereitung zerstört. Auch eine abnehmende Eigensynthese mit zunehmendem Lebensalter kann Ursache für niedrige Q10-Konzentrationen in Zellen und Geweben sein. Dies macht sich neben der Skelettmuskulatur vor allem im Herzmuskel bemerkbar. 40-Jährige weisen etwa 30 Prozent weniger Q10 im Herzmuskel auf als gesunde 20-Jährige. Diabetes mellitus und Herzerkrankungen gehen mit erniedrigten Q10-Werten einher, ebenso die Einnahme von Statinen zur Cholesterinsenkung (60 Kapseln: PZN 16730657).