PTA-Forum online
Ansteckung

Sich und andere schützen

Erkältungen und Magen-Darm-Infekte gehören zu den häufigsten Indikationen in der Apotheke. Zur guten Beratung gehören dabei auch umfassende Informationen, wie Kunden sich und andere vor Ansteckung möglichst gut schützen können. Auf www.pta-channel.de gibt es dazu eine neue Lerneinheit.
Isabelle Yeginer
14.02.2019
Datenschutz

In der Klinik, in Arztpraxen und der Apotheke hat sich die gründliche Hände- und Flächendesinfektion längst bewährt. Auch im Privatleben ist das Thema in den letzten Jahren in den Fokus gerückt. Mehr und mehr setzt sich das Bewusstsein durch, dass viele Krankheitserreger durch direkten oder indirekten Händekontakt weitergegeben werden. Die Hände spielen demzufolge auch in der Infektionsprophylaxe eine zentrale Rolle. Ebenso die Flächen, mit denen wir in Kontakt kommen.

In der neuen Lerneinheit von PTA Channel erfahren PTA, wo überall Krankheitskeime lauern können. Auf Türklinken und auf öffentlichen Toiletten – das ist bekannt. Aber wer denkt schon an den Griff des Einkaufswagens im Supermarkt? Oder an die Plastikwanne an der Sicherheitskontrolle im Flughafen?

In drei kurzen Videos und einprägsamen Bildern lernen PTA verschiedene Kundengruppen kennen, mit denen sie über Hygiene sprechen und ihnen zusätzlich zu ihrem Medikamentenwunsch Produkte zur Hände- und Flächendesinfektion empfehlen können. Das sind zum Beispiel Kunden, die Loperamid, ACC oder ein Kombi Präparat bei Grippe und Erkältung kaufen. Auf jeden kommen mehrere Gesunde in ihrer Umgebung, die vor Ansteckung geschützt werden wollen. Außerdem lernen PTA, worauf sie ihre Kunden im Beratungsgespräch unbedingt hinweisen sollten, zum Beispiel darauf, dass bei Noro-Viren eine längere Einwirkzeit beachtet werden muss.

Mehr von Avoxa