PTA-Forum online
OTC-Beratungscheck

Thymian

Kontraindikationen, Neben- und Wechselwirkungen: OTC-Arzneimittel sind nicht weniger beratungsintensiv als verschreibungspflichtige. In der Serie »OTC-Beratungscheck« fasst PTA-Forum die wichtigsten Hinweise zu ausgewählten OTC-Präparaten für die Beratung übersichtlich zusammen. Diesmal: Thymiankraut-Extrakte
Verena Schmidt
30.11.2022  13:30 Uhr

Arzneistoffgruppe

Pflanzliche Expektorantien

Präparate

Beispiele Monopräparate: Aspecton® Saft/Tropfen, Bronchicum® Thymian Saft/Pastillen, Bronchipret® Thymian Pastillen, GeloBronchial®-Saft, Pertussin® Sirup/Tropfen, Tussamag® Saft

Beispiele Kombipräparate: Bronchicum® Elixir, Bronchipret® Saft TE, Makatussin® Tropfen, Phytobronchin® Saft

Indikation

Zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim, zur Besserung der Beschwerden bei akuter Bronchitis.

Dosierung/Anwendung

  • Einnahme in der Regel mehrmals täglich; genaue Dosierung siehe Beipackzettel/Fachinformation des jeweiligen Präparats

Kontraindikation/Warnhinweis

  • Wenn Beschwerden länger als eine Woche anhalten oder bei Atemnot, Fieber, eitrigem oder blutigem Auswurf: Arzt aufsuchen
  • Hustensäfte, -tropfen enthalten zum Teil Alkohol

Nebenwirkungen

Überempfindlichkeitsreaktionen wie Dyspnoe, Exantheme, Urtikaria, Quincke-Ödem; Magenbeschwerden wie Krämpfe, Übelkeit, Erbrechen (Häufigkeit nicht bekannt)

Wechselwirkungen

  • Keine bekannt

Schwangerschaft/Stillzeit

Keine Hinweise auf Teratogenität, erhöhtes Fehlbildungsrisiko oder Fetotoxizität, systematische Studien fehlen jedoch. Auch Daten zur Verträglichkeit für den gestillten Säugling liegen nicht vor. Ätherische Öle können über eine Geschmacksveränderung der Milch zu Stillproblemen führen.

Alkoholhaltige Zubereitungen meiden. 

Acetylcystein, Ambroxol und Bromhexin sind besser untersuchte Alternativen für Schwangerschaft und Stillzeit.

Mehr von Avoxa