PTA-Forum online
Feuchte Wundheilung

Tyrosur wird 60

1960 brachte das Unternehmen Engelhard mit Tyrosur Gel, heute bekannt als Tyrosur Wundheilgel, das erste Hydrogel für die Selbstmedikation von kleinen, infizierten Wunden auf den deutschen Markt. Bis heute erfüllt es mit seiner Zusammensetzung aus einer Hydrogel-Grundlage und dem antimikrobiellen Peptid Tyrothricin aktuell gültige Standards der modernen feuchten Wundbehandlung. Zum Jubiläum geht die Marke mit der Kampagne »Tyrosur – weil das Leben unter die Haut geht« an den Start. Ausgespielt wird die Kampagne unter anderem über Print-Anzeigen und digitale Displays in Fach- und Endverbrauchermedien, in der Apotheke findet sie sich am POS wieder, beispielsweise in Form einer Schaufensterdekoration.

Das Portfolio wurde im Sommer 2019 um Tyrosur Care Expert Wundgel erweitert. Das Medizinprodukt besitzt ebenfalls eine Hydrogel-Basis. Es enthält unter anderem Dexpanthenol und wird zur Unterstützung des natürlichen Heilungsprozesses und der Regeneration der Haut bei Alltagswunden und oberflächlichen Hautschädigungen eingesetzt.