PTA-Forum online
33. Konferenz der Gesundheitsfachberufe

Unterstützung für Senioren

Auch Senioren profitieren von Apps für gezielte Bewegung im Alter. Diesen Eindruck gewann die Bundesvorsitzende des BVpta, Carmen Steves, auf der diesjährigen Konferenz der Gesundheitsfachberufe.
BVpta
13.07.2021  11:30 Uhr

Am 18. Juni 2021 war es wieder soweit, die Bundesärztekammer lud zur Konferenz der Gesundheitsfachberufe. Zum zweiten Mal war Carmen Steves für den BVpta e. V. dabei und durfte den Ihres Erachtens wertvollen Austausch zwischen Ärzten und Fachberufen miterleben. Ein Schwerpunkt war die Einführung der Anwendungen der Telematik-Infrastruktur. Alle Beteiligten seien sich einig, dass die aktive Lenkung der Patienten durch die neuen Prozesse sehr wichtig werde. Sorgen machen müsse man sich um die alten Menschen allerdings nicht, wie eine Studie der Hochschule Neubrandenburg zeige. »Ich verzichte lieber auf meinen Kühlschrank als auf mein iPad«, so der Name des laufenden Forschungsprojekts zu IT-Unterstützungs- und Netzwerkstrukturen für das Leben im Alter, geleitet von Gesundheits- und Pflegewissenschaftler Professor Dr. Stefan Schmidt. Er bot Einblicke in Aufbau und Ablauf des Projektes. Menschen über 75 Jahre erhielten im Rahmen dieser Studie ein iPad mit zwei vorinstallierten Apps, darunter Dropbox, mit Anleitungen für körperliche Übungen. Die Studie belegte, dass die Probanden die Apps von Beginn an regelmäßig nutzten und ihr iPad am Ende nicht mehr hergeben wollten. Fazit von Steves: Mit guter Beratung und aktiver Hilfe können digitale Neuerungen zügig einführt werden. /

Mehr von Avoxa