PTA-Forum online
Cerustop

Vorsicht Kopfhörer

Im Homeoffice jagt eine Videokonferenz die nächste, viele Teilnehmer tragen Kopfhörer. Am häufigsten werden sogenannte In-Ears mit Bügel benutzt, an dem das Mikrofon direkt befestigt ist. Für das Arbeiten praktisch, für die Ohren aber ungünstig. In-Ears verschließen das Ohr, sodass das Cerumen nicht abfließt. Die Folge: Es kann zur Pfropfbildung kommen, dadurch hört man schlechter und dreht die Lautstärke höher, worunter das Gehör auf Dauer leidet. Daher sollte das Ohr regelmäßig gereinigt werden.

Cerustop Ohrenöl- Spray enthält mit Mandelöl und Vitamin E hautpflegende Inhaltsstoffe, die das Cerumen lösen und gleichzeitig die Ohrmuschel und den äußeren Gehörgang pflegen. Der Sprayaufsatz ist so gestaltet, dass er nicht zu tief in den Gehörgang eingeführt werden kann.