PTA-Forum online
Verhältnis Ärzte und Apotheker

Wie geht die ABDA mit den Spannungen um?

Impfungen und neue pharmazeutischen Dienstleistungen in Apotheken – das ist einigen Ärztevertretern ein Dorn im Auge. So ist es nicht überraschend, dass die Mediziner nun ein Dispensierrecht fordern. Im Podcast »PZ Nachgefragt« erklärt ABDA-Präsidentin Gabriele Regina Overwiening, wie sie mit der Kritik umgeht und wie sie das Verhältnis wieder verbessern will.
PZ
05.09.2022  15:00 Uhr

Weil Apotheken Impfungen und pharmazeutische Dienstleistungen anbieten, ist die Ärzteschaft verärgert. Die Standesvertretung der Mediziner spricht von »Kriegserklärungen« und davon, dass Apotheker von Arzneimittelberatungen keine Ahnung haben. Wie reagiert die Standesvertretung der Apotheker auf diese Anfeindungen? Einerseits muss ABDA-Präsidentin Gabriele Regina Overwiening die neuen, sinnvollen Aufgaben der Pharmazeuten verteidigen, andererseits muss sie das Verhältnis zur Ärzteschaft retten. 

Wie gelingt dieser Spagat? Darum geht es in der aktuellen Folge des PZ-Podcasts. »PZ Nachgefragt« finden Sie auf den Podcast-Portalen Apple PodcastsSpotifyDeezer und hier:

Mehr von Avoxa